Über Schlossgeister 


Folge 1: "Schlossherren" 


Folge 2: "Schlossgeister" 


Mitwirkende 


Film-Trailer 


Links 



 
Folge 2 ("Schlossgeister")

erzählt die eher gespenstischen, wohlig schauerlichen Schloss-Märchen,

  • von den Geistern von Schloss Chillingham, dem "most haunted castle" Englands, dem spukreichsten Schloss Britanniens - wo Sir Humphry Wakefield nachts die "grüne Frau" umgeht, und die Geisterjäger der Ghost Research Foundation International nach Kältestellen suchen


  • von Gräfin Katrin Goess-Enzenberg, deren Mutter in Tränen ausbrach, als die Tochter ihr eröffnete, sie würde künftig als Ehefrau des Grafen auf (dem damals noch unrenovierten) Schloss Tratzberg in Tirol leben; so hart schien ihr das Schicksal der Schlossherrin


  • vom jungen Baron Andrea Franchetti, der nicht nur den mit Abstand teuersten Wein Italiens auf seinem toskanischen Weingut produziert, sondern sich als Hobby die strikt private, märchenhafte "Fischburg" im Grödnertal in den Dolomiten hält, die von der Familie des Minnelieder-Dichters Oswald von Wolkenstein gebaut wurde - für die Wolkenstein-Kinder. Franchetti leidet gelegentlich unter dem Geist von Peter Pan der die Mauern seiner überdimensionierten "Spielzeugburg" umweht. Und in der es im Winter so eisig ist, "dass es bei minus 10 Grad draussen, minus 20 Grad drinnen hat", wie Franchetti findet


  • von der eleganten Gattin des Marquis Charles-André de Brissac, die erzählt, dass sie nicht gern ohne ihren Mann auf dem Märchenschloss Brissac an der Loire weilt - der gespenstischen Frauenschreie wegen, die sie gelegentlich höre. Kontert der Marquis trocken: "Ich höre auch mal jemanden schreien, aber es ist immer meine Frau."


  • von Balgonie Castle, dem einzigen Selfmade-Castle Schottlands, in Heimarbeit restauriert von den stets schottenrocktragenden Besitzern - bis auf den Flügel der Burg, der aus Finanznot noch immer als Ruine vor sich hindöst und in dem immer wieder eine "Green Lady" herumspuken soll ...


  • von Deep Purple-Gitarren-Superstar Ritchie Blackmore ("Smoke on the Water"), der seit Jahren nur noch in mittelaterlichen Gewändern und grundsätzlich nur in Schlössern mit seiner Band "Blackmore‘s Night" auftritt und mittelalterliche Musik vor seinen ebenfalls mittelalterlich gekleideten Fans als musikalische Messe zelebriert. Zum Beispiel auf Schloss Waldeck am Edersee.


  • vom Grafen Girolamo Marcello, dessen Urgrossmutter Andriana ihm auf die Schulter klopft, wenn er sich in seinem Venzianer Palazzo Mora Marcello hinter dem Canal Grande nicht standesgemäss benimmt.
  • Erstausstrahlung am 26. Dezember 2002, ZDF