WIR MACHEN HIGH-END DOKUS, DOKU-FICTION, FICTION. UNSERE THEMEN SIND: NATUR UND WISSENSCHAFT, GESCHICHTE UND GESELLSCHAFT - ODER EINFACH: DAS LEBEN. UNSERE FILME MACHEN UNSICHTBARES SICHTBAR.

Mission


Deutschland von oben ist der scheinbar größte Erfolg von colourFIELD. Das gilt aber nur in Deutschland, wo die Zuschauer des ZDFDeutschland von oben zum beliebstesten und besten Terra X-Programm der letzten 30 Jahre gewählt haben. International aber sind Expedition ins Gehirn und Imperium der Viren mit Lizenzverkäufen in über 60 Länder noch erfolgreicher. Das automatische Gehirn räumte gleich vier wichtige internationale Preise ein. Der Zweiteiler Blut und Spiele wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Und nur die wenigsten Fernsehreihen sind so oft im deutschen Fernsehen wiederholt worden, wie Mondän! und California Dreamin‘.

colourFIELD-Filme haben immer den Anspruch, große Bilder zu bieten, zugleich journalistischen Tiefgang, einen Sinn für Humor, unterhaltsame Erzählweise - und immer eine Menge großartiger Musik. Der Kinofilm Deutschland von oben wird regelmäßig sogar live mit Symphonie-Orchestern in den größten deutschen Konzertsälen und Philharmonien aufgeführt. Das Orchester spielt dabei den magischen Soundtrack, den Boris Salchow für uns komponiert hat, live zu den Bildern des Films. Unser Erzähler Leon Boden spricht live dazu.

Unsere Filme werden nicht nur von unseren deutschen Partner-Sendern, wie ARD und ZDF, WDR und Radio Bremen und dem deutsch-französischen Arte in Auftrag gegeben oder mitproduziert, sondern sie sind auch bei vielen großen internationalen Sendern zu sehen: Bei National Geographic TV oder auf dem Discovery Channel in den USA und weltweit, bei BBC Worldwide, Al Jazeera oder bei NHK in Japan oder der RAI in Italien. Manche unserer Filme sind auf großen Festivals zu sehen, wie dem Shanghai Film Festival oder dem EU-Festival in Tokio oder werden von deutschen Botschaften und Konsulaten oder Goethe-Instituten gezeigt.

colourFIELD arbeitet im Herzen von Dortmund, Deutschlands Fußball-Hauptstadt (mit dem Sitz des offiziellen DFB-Fußballmuseums und des größten deutschen Stadions). Unser Hauptquartier ist ein schönes Industrie-Loft im Herzen der baumreichen Parkstadt Dortmund. An Spieltagen des BVB meiden wir allerdings den Arbeitsplatz.

Deutschland von oben ist der scheinbar größte Erfolg von colourFIELD. Das gilt aber nur in Deutschland, wo die Zuschauer des ZDFDeutschland von oben zum beliebstesten und besten Terra X-Programm der letzten 30 Jahre gewählt haben. International aber sind Expedition ins Gehirn und Imperium der Viren mit Lizenzverkäufen in über 60 Länder noch erfolgreicher. Das automatische Gehirn räumte gleich vier wichtige internationale Preise ein. Der Zweiteiler Blut und Spiele wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Und nur die wenigsten Fernsehreihen sind so oft im deutschen Fernsehen wiederholt worden, wie Mondän! und California Dreamin‘.

colourFIELD-Filme haben immer den Anspruch, große Bilder zu bieten, zugleich journalistischen Tiefgang, einen Sinn für Humor, unterhaltsame Erzählweise - und immer eine Menge großartiger Musik. Der Kinofilm Deutschland von oben wird regelmäßig sogar live mit Symphonie-Orchestern in den größten deutschen Konzertsälen und Philharmonien aufgeführt. Das Orchester spielt dabei den magischen Soundtrack, den Boris Salchow für uns komponiert hat, live zu den Bildern des Films. Unser Erzähler Leon Boden spricht live dazu.

Unsere Filme werden nicht nur von unseren deutschen Partner-Sendern, wie ARD und ZDF, WDR und Radio Bremen und dem deutsch-französischen Arte in Auftrag gegeben oder mitproduziert, sondern sie sind auch bei vielen großen internationalen Sendern zu sehen: Bei National Geographic TV oder auf dem Discovery Channel in den USA und weltweit, bei BBC Worldwide, Al Jazeera oder bei NHK in Japan oder der RAI in Italien. Manche unserer Filme sind auf großen Festivals zu sehen, wie dem Shanghai Film Festival oder dem EU-Festival in Tokio oder werden von deutschen Botschaften und Konsulaten oder Goethe-Instituten gezeigt.

colourFIELD arbeitet im Herzen von Dortmund, Deutschlands Fußball-Hauptstadt (mit dem Sitz des offiziellen DFB-Fußballmuseums und des größten deutschen Stadions). Unser Hauptquartier ist ein schönes Industrie-Loft im Herzen der baumreichen Parkstadt Dortmund. An Spieltagen des BVB meiden wir allerdings den Arbeitsplatz.

Team


Freddie Röckenhaus

Journalist, Filmemacher, Gesellschafter

Freddie wurde mit dem wichtigsten deutschen Journalistenpreis ausgezeichnet, dem Henri-Nannen-Preis. Für seine Film- und Fernseharbeit erhielt er unter anderem den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Kamerapreis, den Gold-Award beim New York Festival, die Silver-Plaque beim TV-Award des Chicago Film-Festivals oder den Publikumspreis beim ParisScience Festival.

Vor colourFIELD war Freddie unter anderem Redakteur bei der Wochenzeitung DIE ZEIT und Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung, für die er nun seit vielen Jahren als Freier Korrespondent regelmäßig schreibt, sowie als Redaktionsleiter bei Premiere (heute Sky). Sein Studium an der Ruhr Universität Bochum hat er in Sportwissenschaft, Deutscher Sprache und Literatur und Sozialwissenschaften mit dem Staatsexamen abgeschlossen.

Mehr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Freddie_Röckenhaus

Petra Höfer

Journalistin, Filmemacherin, Gesellschafterin

Petra wurde mit einer Reihe von Preisen für ihre Film- und Fernseharbeit ausgezeichnet, darunter der Deutsche Fernsehpreis, der Deutsche Kamerapreis, der Gold-Award beim New York Festival, die Silver-Plaque beim TV-Award des Chicago Film-Festivals oder der Publikumspreis beim ParisScience Festival und der European Science TV Award der Europäischen Union. Petra ist die heimliche Chef-Autorin von colourFIELD.

Vor colourFIELD absolvierte sie unter anderem ein Volonariat beim WDR in Köln, war Redakteurin der tageszeitung (taz) und Freie Autorin beim investigativen ARD-Magazin Monitor und beim ZEITmagazin. Petra hat ein Studium an der Ruhr Universität Bochum mit dem Staatexamen in Sportwissenschaft, Deutscher Sprache und Literatur und Sozialwissenschaften abgeschlossen.

Francesca D‘Amicis

Journalistin und Filmemacherin

Francesca wurde mehrfach für ihre Film- und Fernseh-Arbeiten ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Gold Award beim New York Festival, der Silver Plaque bei den TV-Awards des Chicago Film Festivals und dem European Science TV Award der Europäischen Union. Für colourFIELD arbeitet sie seit 1998.

Als Regisseurin und Autorin hat sie unter anderem Filme wie Erschießt alle! (über Ego Shooter Computerspiele) und Baby Blues für das ZDF gemacht.

Francesca stammt aus Bozen in Südtirol und hat Deutsch, Englisch und Politik an der Universität Mailand in Italien studiert und dort auch ihren Hochschul-Abschluss gemacht. Vor colourFIELD arbeitete sie unter anderem für Telelombardia in Mailand und für italienische Magazine und Zeitungen.

Svenja Mandel

Assistentin der Geschäftsleitung und Produzentin

Svenja begann 2003 bei colourFIELD und war seitdem bei den meisten größeren Filmvorhaben zuerst Produktionsassistentin und später Produktionsleiterin, vor allem bei internationalen Produktionen wie Tropenfieber, Expedition ins Gehirn, Imperium der Viren, Blut und Spiele, Deutschland von oben, Unterwelten.

Für Das automatische Gehirn wurde sie mit dem Team mit dem Gold Medal Award des New York Festivals ausgezeichnet. Svenja ist vor allem für den geschäftlichen und organisatorischen Bereich zuständig. Sie hat einen Hochschul-Abschluss als Film- und Fernsehwirtin der Fachhochschule WAM in Dortmund.

Johannes Fritsche

Chef-Cutter und technischer Leiter

Bevor Johannes 2011 bei colourFIELD einstieg, hat er in Berlin Independent-Dokus und Low-Budget-Kurzfilme produziert und für die Berliner Firmen Hanfgarn & Ufer und Studio TV geschnitten. Er war maßgeblich an dem vielbeachteten Kinofilm Gangsterläufer (auch im ZDF - Das Kleine Fernsehspiel) beteiligt. Für colourFIELD hat er an der mehrfach preisgekrönten Reihe Das automatische Gehirn mitgewirkt, an der Kino-Produktion Deutschland von oben und an der dritten und vierten Staffel der gleichnamigen Fernsehreihe für das ZDF, sowie an Unterwelten - Deutschland von unten und Zugvögel.

Johannes (kurz auch: Jo) hat einen Hochschul-Abschluss in Digital Filmmaking an der amerikanisch-deutschen Fachhochschule SAE in Berlin, wo er später auch als Dozent tätig war.

Susanne Rostosky

Journalistin und Filmemacherin

Susanne hat seit 2009 an einer Reihe von colourFIELD-Produktionen als Producerin und Realisatorin gearbeitet, darunter an der ersten Staffel von Deutschland von oben (und an zwei weiteren), an Unterwelten - Deutschland von unten und dem Zweiteiler Zugvögel. Vor colourFIELD hat sie eigenständig Filme wie Fremde unter uns (für 3Sat) oder Schatzjagd auf der Seidenstraße (für ZDF-Terra X) gemacht. Sie schreibt und inszeniert auch Kurz-Filme für den Verbraucherschutz und ist Autorin der ARD-Reihe Wissen vor Acht.

Susanne hat zwei Hochschulabschlüsse: In Filmwissenschaften, Publizistik und Psychologie von der Universität Mainz und in Wissenschafts-Journalismus von der Filmakademie Ludwigsburg.

Kay Schlasse

Journalist, Cartoonist, Songschreiber

Kay studierte eine Weile Deutsche Sprache und Literatur und zeichnete Cartoons, die auch im SPIEGEL gedruckt wurden, ehe ihn der Erfolg seiner Rockband Extrabreit in den 80er und 90er Jahren komplett in Beschlag nahm. Extrabreit ist weiterhin aktiv, lässt Kai Havaii alias Kay Schlasse inzwischen aber auch Zeit für andere Interessen.

Seit 2009 wirkt Kay bei colourFIELD-Produktionen mit, darunter die gesamte Deutschland von oben-Serie, Unterwelten - Deutschland von unten und Zugvögel. Kay ist vor allem an der Entwicklung der vielgerühmten Computer-Animationen beteiligt. Er hat unter anderem die erfolgreiche Roman-Biographie Hart wie Marmelade geschrieben. Vor colourFIELD arbeitete Kay als Producer und Autor auch für die Hamburger Produktionsfirma MME.

Mehr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Kai_Havaii

Friederike Schmidt-Vogt

Journalistin und Filmemacherin

Als Producerin und Researcher war Friederike (kurz auch: Frieke) seit 2005 an einer Reihe von colourFIELD-Produktionen beteiligt, zunächst an Expedition ins Gehirn, später bei Tropenfieber, Das automatische Gehirn und Deutschland von oben, zuletzt am Zweiteiler Zugvögel und am aktuellen Das Wunder Wald.

Vor colourFIELD hat Friederike für verschieden Produktionsfirmen in Köln gearbeitet, als Film-Autorin und Chefin vom Dienst und für die WDR-Sendung Hier und heute. Sie hat einen Hochschul-Abschluss der Universität Düsseldorf als M.A. in Medienwissenschaften und Deutscher Sprache und Literatur.

Sebastian Salanta

VFX-Artist und Schnittassistenz

Sebastian hat als VFX Artist an der Produktion "Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten" mitgearbeitet und gehört seitdem als Freelancer zum Team. Seine Spezialgebiete sind 3D-Animationen, Texturing, Lighting, Compositing. Er wirkt aber auch an anderen technisch-kreativen Arbeiten mit, auch als Schnitt-Assistent. Für den Spielfilm "Junges Licht" (von Adolf Winkelmann) über das Bergarbeitermilieu im Ruhrgebiet der 60er Jahre steuerte Sebastian 2015 die computergenerierten Bilder und Effekte bei. Er steht an der Fachhochschule Dortmund im Studiengang Film vor seinem Abschluss.

DÉSIRÉE DOLATA

PRODUKTIONSASSISTENZ

Désirée ist der Neuzugang bei colourFIELD und unterstützt das Team seit April 2017. Sie ist in der Produktion des Dreiteilers „Unsere Wälder“ als Produktionsassistenz eingestiegen. Zuvor hat sie für eine Werbeproduktionsfirma in Düsseldorf als Junior Producerin gearbeitet und an zahlreichen Kurzfilmprojekten in den Bereichen Produktion und Dramaturgie mitgewirkt. Desirée (kurz auch: Desi) hat einen Hochschulabschluss der Fachhochschule Dortmund als M.A. in Film.

Awards


New York Festivals

Gold Award Winner
Migrating Birds - Scouts Of Distant Worlds (2017)

Grimmepreis

Nominierung
Unterwelten - Deutschland von unten (2015)

Deutscher Kamerapreis

Nominierung
Unterwelten - Deutschland von unten (2014)

Sichuan TV Festival Panda Award

Nominierung
Automatic Brain (2013)

EU Filmdays Tokyo

Einziger deutscher Beitrag zum Festival
Deutschland von oben (2013)

Shanghai Film-Festival

Programm
Deutschland von oben (2013)

FBW - Filmbewertungsstelle

Prädikat: Wertvoll
Deutschland von oben (2012)

New York Festivals

Gold Award Winner
Automatic Brain (2012)

Chicago International Film Festival - TV Awards

Silver Plaque Winner - Science And Nature
Automatic Brain (2012)

European Science TV Awards

Best Documentary
Automatic Brain (2012)

Pariscience

Publikumspreis - Prix de Lycées
Automatic Brain (2012)

Deutscher Kamerapreis

Sonderpreis der Jury
Deutschland von oben (2011)

Medienpreis Luft- und Raumfahrt

Bestes TV-Programm
Deutschland von oben (2011)

Grimmepreis

Nominierung
Deutschland von oben (2011)

Deutscher Fernsehpreis

Nominierung
Deutschland von oben (2010)

Shanghai Film-Festival

Programm
Imperium der Viren (2009)

Deutscher Fernsehpreis

Gewinner
Blut und Spiele (2007)

Grimmepreis

Nominierung
Expedition ins Gehirn (2007)

Deutscher Fernsehpreis

Nominierung
Expedition ins Gehirn (2006)

Prix Europa

Nominierung
Expedition ins Gehirn (2006)

Grimmepreis

Nominierung
Die Todeself (2006)

Henri Nannen Preis

Beste Investigativ-Reportage
Freddie Röckenhaus (2005)

Grimmepreis

Nominierung
Truck Stop Geiselwind (2000)

Grimmepreis

Nominierung
Mondän! (1999)

Deutscher Fernsehpreis

Nominierung
Truck Stop Geiselwind (1999)

Grimmepreis

Nominierung
Jobretter- Jobkiller (1996)

Grimmepreis

Nominierung
Die Erbsenzähler (1995)